Favicon-Logo-fond.V2.png

 

Despina

CHATZIVASSILIOU-TSOVILIS

 

GEWÄHLT ZUR GENERALSEKRETÄRIN
DER PARLAMENTARISCHEN VERSAMMLUNG

AM 26. JANUAR 2021

Geboren am 28. Februar 1967 in Athen, Griechenland
Verheiratet, zwei Kinder
Sprachen :
Englisch (fließend), Französich (fließend),
Italianisch (fließend), Griechisch (Muttersprache)
Fauteuil_3c_edited.jpg
COE logo & ParliamentaryAssembly2.png
COE logo & ParliamentaryAssembly2.png

05/03/2021

#WOMANINLEADERSHIP

>>> Watch the interview of Despina Chatzivassiliou-Tsovilis

  • Youtube

Source : Council of Europe

01/03/2021

14/02/2021

miniature article.jpg

26/01/2021

MEINE MOTIVATION

Sehr geehrte Abgeordnete der Parlamentarischen Versammlung,

 

Ich kandidiere für das Amt der Generalsekretärin unserer Versammlung, denn ich möchte einen wirksameren Beitrag zur Erreichung der notwendigen Änderungen leisten, damit wir gemeinsam den Einfluss unserer Versammlung inner- und außerhalb Europas, sowohl in den 47 Mitgliedstaaten des Rates als auch darüber hinaus vertiefen können.

 

Um diesem Ziel näherzukommen, müssen wir die Synergien mit den nationalen Parlamenten weiter fördern, das Potenzial der gesamten Organisation besser nutzen und unsere Arbeitsmethoden modernisieren. Nur so können wir eine kollektive Antwort finden, die besser auf politische, soziale, gesundheitliche, ökologische und aktuelle technologische Entwicklungen betreffende Herausforderungen abgestimmt ist.

 

Obgleich die Versammlung das Herzstück der europäischen Demokratie ist, so kann dieses Herz doch nur dank der Impulse der nationalen Parlamente weiter schlagen. Ihre Vertretung zu übernehmen bedeutet, unterschiedliche Positionen einzunehmen, die nicht selten voneinander abweichen, doch ist man stets bemüht, durch Dialog und auf der Grundlage gemeinsamer Werte ein besseres Verständnis und gegenseitigen Respekt zu erreichen.

 

Seit über zwei Jahrzehnten arbeite ich nun voller Einsatz, Leidenschaft und Begeisterung mit Hunderten von Parlamentariern unterschiedlicher Kulturen, Tradit-ionen und politischer Einstellungen zusammen. Rückblickend kann ich sagen, dass diese Arbeit in enger Kooperation und in einem Klima des Vertrauen stattgefunden hat, in dem ich Ihnen mein solides juristisches Wissen, meine diplomatische Kompetenz und meine Kreativität beim Lösen aufgetretener Probleme zur Verfügung gestellt habe. Im Verlauf dieser Zeit haben wir uns vielen Herausforderungen gestellt, wie der Erweiterung des Rates in den neunziger Jahren, der Entwicklung einer Strategie für den Beitritt neuer Mitgliedstaaten, dem Überwachungsverfahren, Informationsreisen vor Ort sowie Reaktionen auf Krisen, sowohl in jüngerer als auch älterer Vergangenheit. Dank meiner strukturierten und zielorientierten Denkweise bin ich in der Lage, Entscheidungen so schnell wie möglich zu treffen, selbst wenn der Entschluss nicht leicht fällt.

 

In den Jahren, die ich in der Parlamentarischen Versammlung verbracht habe, habe ich meine Widerstandsfähigkeit und meine Entschlossenheit unter Beweis gestellt. Jetzt möchte ich Ihnen diese Fähigkeiten und Erfahrungen zur Verfügung stellen, um aktuellen und zukünftigen Herausforderungen unter Berücksichtigung von Standards wie dem Respektieren der Ethik, kultureller Vielfalt, Lebensstile, Religionen und von Gender zu begegnen. Ich bin eine leidenschaftliche Verfechterin unserer Grundwerte Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte, für die ich einen Eid geleistet habe.

 

Als erste Frau, die das Sekretariat des Ausschusses für Politische Angelegenheiten leitet, wurde mir in diesen letzten Jahren das Privileg zuteil, neben den Ausschüssen für Politische Angelegenheiten auch in den Ausschüssen für Demokratie, Recht und Menschenrechte sowie im Überwachungsausschuss der Versammlung zu arbeiten. Mit der täglichen Arbeitsweise der Ausschüsse, den Regeln der Versammlung sowie den wichtigsten Verwaltungs- und Managementfragen bin ich also bestens vertraut. Meine früheren Tätigkeiten beim Ministerkomitee und bei der Europäischen Menschenrechtskommission haben mich auch in die Arbeitsmethoden des zwischenstaatlichen Sektors und von internationalen Justizbehörden einblicken lassen.

 

Ich werde für meine Integrität, meine Unparteilichkeit, mein Einfühlungsvermögen und meine Zuhörfähigkeiten geschätzt. Nachdem ich meine Teamfähigkeit unter Beweis gestellt habe, bin ich der Meinung, dass wir nur durch Zusammenarbeit und indem wir die Talente und Beiträge anderer respektieren, Herausforderungen meistern und damit etwas bewirken können.

 

Last but not least, durch meine Wahl wird der Versammlung zum ersten Mal ermöglicht, am eigenen Beispiel ihren Einsatz zur Gleichberechtigung in die Tat umzusetzen, indem erstmalig seit 71 Jahren eine Generalsekretärin gewählt wird.

 

Ich bin fest davon überzeugt, dass ich die Erfahrung, das Engagement, die Einsatzbereitschaft und alle Qualitäten aufweise, die erforderlich sind, um in dieser komplexen, aber trotz allem motivierenden Zeit mit Ihrer Hilfe und Unterstützung Veränderungen und Entwicklungen in unserer Versammlung herbeizuführen.

Despina CHATZIVASSILIOU-TSOVILIS

Signature Despina.png

_